Regenwassernutzung

Immer mehr Eigenheimbesitzer denken über die Anschaffung einer Zisterne nach, in der sie kostbares Regenwasser sammeln, um es für die Gartenbewässerung und im Brauchwasserkreislauf des Hauses zu verwenden. Durch den Betrieb einer Zisterne lässt sich eine Menge Wasser sparen. Immerhin verbraucht ein Durchschnittsbürger etwa 140 Liter Wasser pro Tag. Allein für Toilettenspülung, Waschmaschine und Gartenbewässerung fällt etwa die Hälfte des Bedarfes an. Wer sich als umweltbewusster Eigenheimbesitzer seine Gedanken macht, der wird zu dem Schluss kommen, dass eine Regenwassernutzungsanlage in vielerlei Hinsicht Sinn macht, denn für den Betrieb der Toilette und der Waschmaschine kann auch Regenwasser eingesetzt werden. Der größte Vorteil in der Anschaffung einer Zisterne liegt sicherlich darin, dass man täglich eine beachtliche Menge Wasser sparen kann. Gerade in regenreichen Regionen lassen sich große Teile des täglichen Brauchwasserbedarfs und des Bedarfs für die Gartenbewässerung durch den Betrieb einer Regenwassernutzungsanlage abdecken. Die Anschaffungs- und Montagekosten für hochwertige Modelle liegen meist gleich bei mehreren tausend Euro, was ein gewisses Maß an Eigenkapital voraussetzt. Es gibt verschiedene Faktoren, die die Wasserqualität und die Hygiene bei der Regenwassernutzung beeinflussen. So sollte die Entnahme des Regenwassers aus der Zisterne oberhalb der Sohle des Regenwasserspeichers erfolgen. Der Speicherüberlauf muss gegen Ungeziefer und Rückflüsse aus der Kanalisation geschützt sein. Die Wasserqualität ist nur gewährleistet, wenn die Zisterne vor Lichteintritten geschützt ist. Sonst können sich innerhalb des Auffangbehälters Keime und Bakterien bilden. Zwischen der Auffangfläche und der Zisterne muss es ein umfangreiches Filtersystem geben, das das Regenwasser für eine Nutzung in Haus und Garten aufbereitet. Außerdem müssen die Dachflächen frei von besonderen Verschmutzungen wie beispielsweise Taubenkot sein. Die Sedimentation im Speicher wird durch einen beruhigten Zulauf erreicht. Werden all diese Faktoren berücksichtigt und wird die Regenwassernutzungsanlage darüber hinaus sorgsam gepflegt und regelmäßig gewartet, ist das Regenwasser ohne Einschränkungen im Brauchwasserbereich des Hauses und im Garten einsetzbar. Es ist bei der Entnahme frei von Feststoffen und erfüllt die EG-Richtlinie über die Qualität von Badegewässer. Das Frischwasser aus der Zisterne ist jedoch nicht als Trinkwasser geeignet.

Ein Aspekt ist sicherlich die Umwelt. Der teilweise verschwenderische Umgang mit Frischwasser in der westlichen Welt schädigt nicht nur die Umwelt, er lässt durch das rasante Bevölkerungswachstum weltweit das Frischwasser auch immer knapper und teurer werden.

Der finanzielle Aspekt wird in den kommenden Jahren eine immer bedeutsamere Rolle spielen. Einmaligen Anschaffungskosten steht eine jahrzehntelange Nutzungsmöglichkeit gegenüber. Durch die steigenden Frischwasserkosten sinkt die Amortisationszeit einer Regenwassernutzungsanlage, weshalb eine Anschaffung immer lukrativer wird. Die Bundesregierung hat den Nutzen von Zisternen längst erkannt, sodass es in den einzelnen Bundesländern verschiedene Förderprogramme gibt, die einem beim Kauf einer Regenwassernutzungsanlage finanziell unter die Arme greifen. Wer einen großen Garten besitzt, wird in trockenen Zeiten zusätzlich bewässern müssen. Schließlich möchte man nicht, dass das Gemüse und die Zierpflanzen infolge der Trockenheit kaputt gehen. Eine Möglichkeit ist dafür Wasser aus dem Wasserhahn zu verwenden. Dies verschlingt bei länger anhaltenden Trockeperioden jedoch schnell Unsummen an Geld. An dieser Stelle lohnt sich eine Zisterne, durch die man das Wasser zum Gießen der Pflanzen völlig kostenlos bereitgestellt bekommt. Pflanzen präferieren Regenwasser, da Wasser aus dem Wasserhahn häufig zu kalkhaltig ist und dies zierliche Pflanzen wie Rhododendren oder Kamelien nicht gut vertragen. Durch das Ausfüllen des Formulars können Sie unverbindliche Angebote von renommierten Herstellern einholen und sich im Anschluss fachkundig beraten lassen.

Jetzt viel Zeit sparen & bis zu 3 Angebote erhalten!

Bis zu 3 kostenlose Angebote von Fachhändlern erhalten - 100 % unverbindlich